Am morgigen 01. Mai geht’s wieder los: Saisonstart der Fahrrad- und Freizeitbuslinien

Wie jeden Frühling startet auch morgen, am 01. Mai 2024, die neue Saison der Fahrrad- und Freizeitbuslinien. Die Busverbindungen erschließen touristische Highlights, aber auch unbekanntere Orte des Fichtelgebirges, des Frankenwalds, des Oberpfälzer Walds und weiterer Regionen. Sie richten sich damit insbesondere an Aktive, Erholungssuchende und Naturliebhabende.

Das Besondere an den Freizeitbussen ist die Möglichkeit der Fahrradmitnahme (auch E-Bikes), wodurch Radfahrerinnen und Radfahrer auch weiter entfernt gelegene Gebiete erkunden können. Zudem bestehen an den Knotenpunkten in Weißenstadt, Wunsiedel, Fichtelberg, Kulmbach und Bad Steben Umsteigemöglichkeiten zwischen den einzelnen Linien. So sind Fahrten vom Fichtelgebirge bis in den Frankenwald, ins Thüringer Schiefergebirge, ins Vogtland, nach Aš oder in die Fränkische Schweiz möglich. Aber auch für die Naherholung im Fichtelgebirge eignet sich das Mobilitätsangebot hervorragend.

Das attraktive Fahrradbus-Liniennetz war bis 2023 unter dem Namen „3Fmobil“ bekannt. Mit dem Beitritt des Landkreises Wunsiedel i. Fichtelgebirge und weiterer Kreise und Städte in Nordostbayern zum Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) sind die Fahrrad- und Freizeitbusse nun Teil des großen VGN-Freizeitnetzes. Die vier Linien im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge gehören zum Teilnetz „Frankenwald, Fichtelgebirge und Oberpfälzer Wald“. Im Einzelnen sind dies folgende Linien:

  • Seen- und Fichtelgebirgs-Express (Hof – Weißenstadt – Bad Steben)
  • Porzellan-Express (Selb – Wunsiedel – Fichtelberg – Fleckl)
  • Main-Eger-Express (Marktredwitz – Wunsiedel – Weißenstadt – Bischofsgrün – Kulmbach)
  • Thermen-Express (Gefrees – Bischofsgrün – Weißenstadt – Kirchenlamitz – Selb – Aš – Adorf)

Die Busse fahren wie gewohnt an Wochenenden sowie Feiertagen. Um sich seinen Platz zuverlässig zu sichern, wird für die Fahrradmitnahme oder größere Gruppen vor Fahrtantritt eine Registrierung des Fahrtwunschs über das Reservierungsportal empfohlen:

Eine weitere Neuerung: Durch die Verbundraumerweiterung des VGN gilt in den Freizeitbussen nun der VGN-Tarif. Mit dem VGN TagesTicket Plus können bis zu sechs Personen komfortabel reisen, die Option zur Fahrrad- oder Hundemitnahme machen den Ausflug besonders preisgünstig. Zwei Erwachsene und ein Kind sind mit dem TagesTicket Plus aktuell für insgesamt 23,90 € ein komplettes Wochenende im gesamten VGN-Gebiet mobil (inkl. Fahrradtransport). Alternativ stehen der eTarif egon – ebenfalls inklusive Mitnahme-Möglichkeit – und das Deutschlandticket zur Wahl.

Weitere Informationen zu Abfahrtszeiten und zum Tarif finden Interessierte auf der Homepage des Landkreises unter www.fichtelverkehr.de sowie unter www.vgn.de/freizeitlinien.