Online-Umfrage „Wie sagst Du dazu?“ #sagswiedaheim

„Rawetz“ oder „Rawerts“, „Wousiegl“ oder „Wousiedl“, „Häichschdoood“ oder vielleicht doch eher „Häigschdoood“? Wenn es um die Bezeichnung des Heimatortes geht, driften die Meinungen oft sehr weit auseinander.

Diesen Fragen nimmt sich der #freiraumfichtelgebirge mit der Aktion „Wie sagt Du dazu?“ jetzt an und sucht nach der einzig wahren Aussprachevariante oder zumindest den am häufigsten genannten Antworten. Um diese zu finden hat das Team aus dem Landratsamt nun eine Online-Umfrage gestartet.
Bei der Umfrage haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, aus vorgegebenen Antwortmöglichkeiten zu wählen, aber auch beim Button ANDERS eine eigene Schreibweise einzutragen. Abgefragt werden alle Kommunen des Landkreises.

Die Antworten bilden dann die Grundlage für ein neues Projekt aus dem Bereich Regionale Identität, das bis Ende des Jahres in die Umsetzung gehen soll, zu dem derzeit aber noch keine weiteren Details verraten werden können.

„Freiraum Fichtelgebirge“ ist ein Projekt, das von einem starken Beteiligungsprozess lebt. Viele „Mit-Mach-Aktionen“ sollen dazu beitragen, das Thema „Heimat“ mit weiterem Leben zu füllen. Die Kampagne ist direkt an die Fichtelgebirglerinnen und Fichtelgebirgler gerichtet und soll einen wesentlichen Bestandteil dazu beitragen, ein neues, gesundes und positives Selbstbewusstsein in der Region weiterzuentwickeln.